Übergabe des LRK-Preises 2010: Initiativen zur Integration ausländischer Studierender

18.05.2010 -  

Den seit vielen Jahren vergebenen LRK-Preis "Initiativen zur Integration ausländischer Studierender" erhält im Jahr 2010 das Betreuungsbüro der Theologischen Hochschule Friedensau. Den Scheck über 2.500 übergab am Dienstag, d. 18. Mai 2010 Prof. Dr. Armin Willingmann, Präsident der Landesrektorenkonferenz Sachsen-Anhalt und Rektor der Hochschule Harz an den Rektor der ThH Friedensau, Prof. Johann Gerhardt.

Die Rektoren der LRK Sachsen-Anhalt beschlossen in ihrer Beratung vom 9.4.2010 einstimmig, den diesjährigen Preis an das Betreuungsbüro eine Initiative des Studentenrats der ThH Friedensau zu vergeben. Die Studierenden des Betreuungsbüros organisieren für ihre ausländischen Kommilitoninnen und Kommilitonen zahlreiche Unterstützungsmaßnahmen, wie etwa die Begleitung bei Behördengängen oder Fahrten zum Arzt; zudem helfen sie bei der Nutzung von Freizeitangeboten und der Organisation interkultureller Veranstaltungen. Seit der Erdbebenkatastrophe auf Haiti im Januar 2010 wird ihnen darüber hinaus eine weitere Aufgabe zuteil: sie stehen den haitianischen Studierenden in ihrer derzeitig bedrohlichen Lage zur Seite. Vor allem in diesem Sinne möchten die Initiatoren des Betreuungsbüros das Preisgeld einsetzen und so den erfolgreichen Abschluss des laufenden Sommersemesters für sechs Studenten aus Haiti sicherstellen. Die Kommilitonen studieren allesamt Sozialwesen in Friedensau und möchten danach als Entwicklungshelfer im internationalen Dienst tätig werden.

Anlässlich der Übergabe des Preisgeldes hob LRK-Präsident Willingmann den hohen Anteil ausländischer Studierender an der Theologischen Hochschule hervor, deren Integration im Zusammenwirken studentischer Initiativen, eines engagiertem Lehrkörpers und tatkräftiger Verwaltung seit Jahren hervorragend gelinge: "Ein Anteil ausländischer Studierender von 37 Prozent ist Spitze in Sachsen-Anhalt und kann für die übrigen Hochschulen des Landes nur Ansporn sein, ihre internationalen Kontakte in Forschung und Lehre weiter auszubauen. Dafür bestehen an den beiden Universitäten, der Kunsthochschule und allen Fachhochschulen bereits hervorragende Ausgangsbedingungen, die es künftig auszubauen gilt.“

 

Mitglieder der Landesrektorenkonferenz sind die sieben staatlichen Hochschulen des Landes sowie die Evangelische Hochschule für Kirchenmusik und die Theologische Hochschule Friedensau. Die Fachhochschule Polizei genießt Gaststatus.

 

Wernigerode, Magdeburg, Halle/S., Merseburg, Köthen, den 18.5.2010

 

gez. Ines Hühne

Geschäftsführerin der LRK

 

Übergabe des PreisgeldesÜbergabe des Preisgeldes durch Prof. Dr. Armin Willingmann (v.l.), Vorsitzender der Landesrektorenkonferenz, an Prof. Johann Gerhardt (v.r.), Rektor der Theologischen Hochschule Friedensau.

Letzte Änderung: 21.05.2019 - Ansprechpartner: r-r@ovgu.de